CALCIGEN D 600 mg/400 I.E. Kautabletten 100 St *

CALCIGEN-D-600-mg-400-I-E-Kautabletten
Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
100 St Kautabletten
PZN:
00662161
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist am Lager und sofort für Sie abhol- oder lieferbereit.

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
6,97€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
14,95€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist am Lager und sofort für Sie abhol- oder lieferbereit.
AVP:
22,99€²
Ihr Preis:
15,95€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie sparen:
7,04 ¤ (30,6%)

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
32,30€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produktbeschreibung
Calcigen D 600 mg/ 400 I.E. Kautabletten
 
Zusammensetzung:
1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3).
Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe.
 
Anwendungsgebiete:
Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzuständebei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht.