MAALOXAN 25 mVal Suspension 10X10 ml *

MAALOXAN-25-mVal-Suspension
Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Einheit:
10X10 ml Suspension
PZN:
02411032
AVP:
8,48€²
Ihr Preis:
5,50€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie sparen:
2,98 ¤ (35,1%)
Grundpreis:
5,50 ¤ pro 100 ml
Sie sparen -35,1%
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist am Lager und sofort für Sie abhol- oder lieferbereit.
loading...

Einkaufsliste auswählen

Melden Sie sich an , um den ausgewählten Artikel in Ihre Einkaufsliste aufzunehmen.

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
14,36€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis:
5,74 ¤ pro 100 ml

Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
14,32€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis:
7,16 ¤ pro 100 ml

Anbieter:
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care
Verfügbarkeit:
 Ihre Bestellung ist innerhalb von 5 Stunden während unserer Öffnungszeiten für Sie abhol- oder lieferbereit.
Ihr Preis:
29,99€¹
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis:
59,98 ¤ pro 1 l
Produktbeschreibung
Maaloxan® 25 mVal Suspension (Pfefferminz-Geschmack)

Arzneilich wirksame Bestandteile
10 ml Suspension zum Einnehmen enthalten Algeldrat aus Aluminiumhydroxid-Gel, entsprechend 230 mg Aluminiumoxid, Magnesiumhydroxid 400 mg (entsprechend einer Neutralisationskapzität von ca. 25 mVal Salzsäure)

Anwendungsgebiete:
Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll:
Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre (Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni). 
Hinweis: Bei Patienten mit Ulcus ventriculi oder duodeni sollte eine Untersuchung auf Helicobacter pylori (bestimmte Bakterienart) — und im Falle des Nachweises — eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Eradikation auch die Ulcuskrankheit ausheilt.

Hinweis: Enthält Sorbitol, Parabene E 218 und E 216 und Pfefferminzöl.